Club Präsentationsseite von:    Kärntner Madrigalchor
Hören mit FLASH oder QuickTime oder Media-Player   Auf jeweiligen Knopf klicken und im aufgehenden Fenster mit Play spielen. QuickTime kann beim 1. Mal lange laden!
Wenn Sie keine Abspielleiste sehen, haben Sie das jeweilige Abspielprogramm nicht installiert.

Der Chor wurde 1948 von Günther Mittergradnegger gegründet und ist seither ein fixer Bestandteil des Kärntner Musiklebens. Der Chor hat schon unter seinem Gründungschorleiter Dr. Günther Mittergradnegger, in weiterer Folge aber auch unter der Leitung von Prof. Dr. Nikolaus Fheodoroff (1974 bis 1998) stets die „Begegnung“ in vielfältiger Hinsicht gesucht – so die Begegnung mit den verschiedensten Stilrichtungen, die Begegnung mit anderen Kulturen, die Begegnung mit anderen Chören und Dirigenten und die Begegnung mit anderen Kunstrichtungen. Das Repertoire des Chores umspannt Literatur vom gregorianischen Choral bis hin zur zeitgenössischen Musik.
Viele Auslandsreisen, mehrfache nationale und internationale Auszeichnungen, aber vor allem die Aufführung zahlreicher großer Chor-Orchesterwerke aller Stilepochen haben den Kärntner Madrigalchor zu einem Fixpunkt der Musikszene gemacht.
Die Offenheit gegenüber allen Stilrichtungen und die Suche nach immer neuen Herausforderungen kennzeichnen auch die Zusammenarbeit mit dem nunmehrigen künstlerischen Leiter des Madrigalchores Klaus Kuchling (seit Herbst 1998).
Kontakt: Sylvia Schratter, Singerbergstraße 23, 9020 Klagenfurt • 0650 31 86 020 • office@madrigalchor.at
      
HOMEPAGE